Das Ver­net­zen von Gesell­schaf­tern in geschlos­se­nen Fonds wird in der heu­ti­gen Zeit immer wich­ti­ger. Nur durch ein gebün­del­tes Auf­tre­ten wird ihnen eine Stim­me verliehen.

Auch bei der Aqui­la Kli­ma­schutz­IN­VEST GmbH & Co. KG ist eine sol­che Vor­ge­hens­wei­se erfor­der­lich, um die Rech­te der Gesell­schaf­ter zu stär­ken und durch­zu­set­zen. Der Akti­ons­bund unter­stützt sei­ne Mit­glie­der und Anle­ger des Fonds dabei. Ziel ist die Ein­be­ru­fung einer Prä­senz­ge­sell­schaf­ter­ver­samm­lung sowie die Imple­men­tie­rung eines Bei­ra­tes. Durch die Voll­mach­ter­tei­lung einer Viel­zahl von Anle­gern konn­te bereits ein ers­ter Erfolg ver­bucht wer­den. 20 % des Gesamt­ka­pi­tals sind erfor­der­lich, um die Inter­es­sen der Anle­ger umsetz­ten zu können.

Sind Sie Zeich­ner des Kli­ma­schutz­IN­VEST I und haben noch kei­ne kos­ten­freie Voll­macht erteilt, dann hel­fen Sie jetzt.

Kategorien
Schlüsselwörter

Kommentarfunktion deaktiviert