Die Geschäfts­füh­rung der Aqui­la Agrar­IN­VEST GmbH & Co. KG sowie der Aqui­la Agrar­IN­VEST 2009 GmbH & Co. KG laden am 14. März 2016 zu einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung ein. Der Akti­ons­bund Akti­ver Anle­ger­schutz e.V. emp­fiehlt die Teilnahme!

Aqui­la Capi­tal Struc­tu­red Assets GmbH Aqui­la Agrar INVEST I GmbH & Co. KG (Pro­spekt)

Die Aqui­la Agrar­IN­VEST GmbH & Co. KG emit­tier­te im Jahr 2008 und inves­tier­te gemein­sam mit der Aqui­la Agrar­IN­VEST 2009 GmbH & Co. KG das Kapi­tal zum einen über eine Luxem­bur­ger Gesell­schaft in ein Port­fo­lio aus Milch­far­men in Neu­see­land und Aus­tra­li­en. Zum ande­ren erwar­ben die Gesell­schaf­ten einen Anteil von 35 % an einer bra­si­lia­ni­schen Agrar­ge­sell­schaft, wel­che in bra­si­li­an­si­che Zucker­rohr­far­men investiert.

Nun soll das gesam­te Port­fo­lio auf­ge­löst wer­den. Eini­ge Antei­le wur­den bereits verkauft.

Die Geschäfts­füh­rung der bei­den Fonds­ge­sell­schaf­ten lädt nun zu einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung am 14. März 2016 nach Ham­burg ein!

Nach Anga­ben der Geschäfts­füh­rung ist ein der­zei­ti­ger Kapi­tal­rück­fluss in Höhe von ledig­lich 69,9 % bezo­gen auf das Kom­man­dit­ka­pi­tal zu erwar­ten. Dies sei jedoch noch, auf­grund der Wech­sel­kurs­schwan­kun­gen, noch nicht sicher! Pro­gnos­ti­ziert war ein Rück­fluss in Höhe von 185 % der Einlage.

Den Gesell­schaf­tern der Fonds droht also min­des­tens ein Kapi­tal­ver­lust in Höhe von 30 % des ein­ge­zahl­ten Kapitals!

Der Akti­ons­bund Akti­ver Anle­ger­schutz e.V. wird das The­ma in den nächs­ten Wochen wei­ter ver­fol­gen und aufarbeiten!

Wer­den Sie Mit­glied und neh­men Sie die Leis­tun­gen des Akti­ons­bun­des Akti­ver Anle­ger­schutz e.V. in Anspruch um Ihr Ver­mö­gen zu schützen!

Kategorien
Schlüsselwörter

Kommentarfunktion deaktiviert