Mel­den Sie sich jetzt zu den kos­ten­frei­en bun­des­wei­ten Akti­ons­bund-Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen zum The­ma “Aqui­la-Fonds” an.

Sie sind Anle­ger eines oder meh­re­rer Aquila-Fonds.

Wir laden Sie hier­mit herz­lich zu unse­ren bun­des­wei­ten Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen über die Aqui­la-Fonds im Sep­tem­ber 2016 ein:

  • Frei­tag, 23. Sep­tem­ber 2016, von 17.00 bis 20.00 Uhr in Mün­chen
  • Sams­tag, 24. Sep­tem­ber 2016, von 10.00 bis 13.00 Uhr in Frank­furt
  • Sams­tag, 24. Sep­tem­ber 2016, von 15.30 bis 18.30 Uhr in Düs­sel­dorf
  • Sonn­tag, 25. Sep­tem­ber 2016, von 11.00 bis 14.00 Uhr in Hamburg

Die­se Aqui­la-Fonds haben Pro­ble­me und lau­fen schlech­ter als prospektiert:

  • Aqui­la Agrar­IN­VEST I, I/2009, II, III und IV: Inves­ti­tio­nen in Milch- und Zucker­rohr­far­men in Neu­see­land, Aus­tra­li­en und Bra­si­li­en; Ver­län­ge­rung der Fonds­lauf­zei­ten; Aus­schüt­tungs­re­du­zie­run­gen und teil­wei­ser Kapitalverlust.
  • Aqui­la Hydro­power­INVEST II, III und IV: Betei­li­gun­gen an Was­ser­kraft­wer­ken in der Tür­kei; Min­der­pro­duk­ti­on und Finan­zie­rungs­pro­ble­me; Restruk­tu­rie­rungs­kon­zept mit Kapi­tal­erhö­hung erforderlich.
  • Aqui­la Kli­ma­schutz­IN­VEST I und III: Fonds III wur­de bereits mit hohem Kapi­tal­ver­lust been­det; Fonds I soll in die­sem Jahr mit Ver­lust been­det werden.
  • Aqui­la Solar­IN­VEST II, III: Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen in Deutsch­land und Frank­reich; vor­über­ge­hen­de Aus­schüt­tungs­aus­set­zun­gen; ver­min­der­te Erträ­ge aus Son­nen­ein­strah­lung und anhän­gi­ge Gerichtsverfahren.
  • Aqui­la Wald­IN­VEST I und III: Inves­ti­tio­nen in bra­si­lia­ni­sche Wald­plan­ta­gen; kei­ne Aus­schüt­tun­gen, Lauf­zeit­ver­län­ge­rung und sogar Insol­venz­ge­fahr (Wald­IN­VEST III).

Die Infor­ma­ti­ons­po­li­tik der Aqui­la-Grup­pe ist unbe­frie­di­gend und kei­nes­wegs anle­ger­freund­lich. Soweit bis­her von uns die Ein­rich­tung von Bei­rä­ten nach lang­jäh­rig bewähr­ten Kon­zep­ten ver­sucht wur­de, hat die Geschäfts­füh­rung dies blo­ckiert. Unser Ziel: Ein von Ihnen gewähl­ter Bei­rat soll als Bin­de­glied zwi­schen Anle­gern und Dienst­leis­tern fun­gie­ren und in die Ent­schei­dungs­fin­dun­gen ein­ge­bun­den wer­den. Die Stim­me der Anle­ger muss wie­der ein höhe­res Gewicht bekom­men! Denn es geht um Ihr Geld. Die Ein­be­ru­fung von Prä­senz­ge­sell­schaf­ter­ver­samm­lun­gen ist laut den Aqui­la-Gesell­schafts­ver­trä­gen i. d. R. erst bei der Bün­de­lung von 20 % des jewei­li­gen Gesamt­ka­pi­tals mög­lich. Der Akti­ons­bund hilft Ihnen und Ihren Mit­ge­sell­schaf­tern dabei, die erfor­der­li­chen Stim­men zu bün­deln und den Kon­takt unter­ein­an­der herzustellen.

Ihre Refe­ren­ten auf unse­ren Ver­an­stal­tun­gen sind die betriebs­wirt­schaft­li­chen Exper­ten des Akti­ons­bun­des Akti­ver Anle­ger­schutz e.V. und Rechts­an­wäl­te aus der Kanz­lei Schirp Neu­sel & Part­ner Rechts­an­wäl­te mbB. Nach den Vor­trä­gen ist ein Fra­ge- und Dis­kus­si­ons­teil vor­ge­se­hen, in des­sen Rah­men Anle­ger Erfah­run­gen aus­tau­schen und per­sön­li­chen Kon­takt unter­ein­an­der auf­neh­men können.

Die Ver­an­stal­tun­gen sind für alle Anle­ger kos­ten­frei. Die Prä­sen­ta­ti­on wird im Nach­gang (auch bei Nicht­teil­nah­me) an die AAA-Mit­glie­der kos­ten­frei direkt per E‑Mail versandt. 

Sie kön­nen den Anmel­de­bo­gen für die Ver­an­stal­tun­gen hier her­un­ter­la­den und sich per Fax, E‑Mail oder per Post für die Ver­an­stal­tun­gen anmelden.

Kategorien
Schlüsselwörter

Kommentarfunktion deaktiviert