Die Anle­ger des Signa 05/HGA Luxem­burg müs­sen sich ver­net­zen und schnellst­mög­lich eine Prä­senz­ge­sell­schaf­ter­ver­samm­lung einberufen!

HGA Capi­tal Grund­be­sitz und Anla­gen GmbH (Signa 05/HGA Luxem­burg GB 2013)

Für die Anle­ger der HGA Luxem­burg Objekt Ika­ros Immo­bi­li­en­fonds GmbH & Co. KG hat der Akti­ons­bund Akti­ver Anle­ger­schutz e.V. mit sei­nem Rund­schrei­ben vom 4. April 2016 die Pro­ble­me des Fonds zusam­men­ge­fasst und sein Unver­ständ­nis für die Infor­ma­ti­ons­po­li­tik der Geschäfts­füh­rung zum Aus­druck gebracht.

Der Akti­ons­bund hat seit­dem die Pro­spekt­un­ter­la­gen einer Prü­fung unter­zo­gen und Hin­ter­grün­de recher­chiert. Sei­tens der Fonds­ge­schäfts­füh­rung ist jetzt jedoch fast ein Jahr ohne Bericht­erstat­tung verstrichen.

Der Akti­ons­bund Akti­ver Anle­ger­schutz e.V. (AAA), ver­tritt aktu­ell 40 Anle­ger mit einem Eigen­ka­pi­tal von rd. 2 Mio. Euro. Dies ent­spricht immer­hin rd. 2,5 % des Gesamt­ka­pi­tals von 81,5 Mio. Euro.

Wenn die Geschäfts­füh­rung nicht han­delt, dann soll­ten die Anle­ger han­deln: Erzwin­gen Sie gemein­sam mit Ihren Mit­ge­sell­schaf­tern eine Gesellschafterversammlung.

Im Gesell­schafts­ver­trag heißt es: „Außer­or­dent­li­che Gesell­schaf­ter­ver­samm­lun­gen finden
auf Antrag der geschäfts­füh­ren­den Kom­man­di­tis­tin II oder von wei­te­ren Kommanditisten/Treugebern, die min­des­tens 10 % des Gesell­schafts­ka­pi­tals ver­tre­ten, oder der Geschäfts­füh­rung statt.“ Wei­ter heißt es : „Jeder Kommanditist/Treugeber kann sich in der Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung von einem mit schrift­li­cher Voll­macht ver­se­he­nen ande­ren Kommanditisten/Treugeber oder durch einen Drit­ten, der zur Berufs­ver­schwie­gen­heit ver­pflich­tet ist, ver­tre­ten lassen.“

Der Akti­ons­bund Akti­ver Anle­ger­schutz e.V. bit­tet um Mithilfe!

10 % des Gesamt­ka­pi­tals wer­den für die Ein­be­ru­fung einer Ver­samm­lung benö­tigt. Voll­mach­ten auf den Akti­ons­bund Akti­ver Anle­ger­schutz e.V. sind lt. Gesell­schafts­ver­trag nicht zuläs­sig. Es ist daher eine Voll­macht der Kanz­lei Schirp Neu­sel & Part­ner Rechts­an­wäl­te mbB nötig, die uns lau­fend berät.

Sie kön­nen das Voll­machts­for­mu­lar hier her­un­ter­la­den und uns per Fax, E‑Mail oder per Post zukom­men lassen.

Die Voll­machts­er­tei­lung ist kos­ten­frei und unab­hän­gig von einer Mit­glied­schaft im Akti­ons­bund Akti­ver Anle­ger­schutz e.V.

Wenn Sie noch wei­te­re geschlos­se­ne Fonds haben, fin­den sie im Akti­ons­bund Akti­ver Anle­ger­schutz e.V. einen Ansprech­part­ner für alle Betei­li­gun­gen, ob not­lei­dend oder nicht. Pro­fi­tie­ren auch sie noch mehr von unse­rer Arbeit und wer­den sie Mitglied!

Kategorien
Schlüsselwörter

Kommentarfunktion deaktiviert