Nun erwischt es auch die Anle­ger des MCE Fonds 08: Insol­venz­ver­wal­ter Prof. Dr. Ger­rit Hölz­le aus der Kanz­lei Görg lässt über die von ihm beauf­trag­te Kanz­lei Lud­wig Wöh­ren Schewt­schen­ko von den Anle­gern Aus­schüt­tun­gen zurück­for­dern. Zehn Pro­zent der damals geleis­te­ten Ein­la­ge will er von den Anle­gern haben.

Wie die Schwes­ter­fonds MCE 01, MCE 02, MCE 04, MCE 05, MCE 07 und MCE 09 hat­te der Fonds in der Anfangs­zeit an die Anle­ger Aus­schüt­tun­gen gezahlt. Damit war aber bereits in 2013 Schluss. Die Fonds sind schon seit 2019 insol­vent, die ers­ten Aus­schüt­tungs­rück­for­de­run­gen erhiel­ten die Anle­ger des MCE Fonds 09 Anfang 2021, dann folg­ten die Rück­for­de­run­gen beim MCE Fonds 04, MCE Fonds 05 und MCE Fonds 02.

Alle genann­ten MCE-Fonds haben gemein­sam, dass sich kon­zep­tio­nell bei ihnen das Eigen­ka­pi­tal aus 10 Pro­zent Kom­man­dit­ka­pi­tal und 90 Pro­zent Rück­la­ge zusam­men­setzt. Die unüb­li­che Kon­zep­ti­on hät­te zu einer über­durch­schnitt­li­chen Betei­li­gung der Initia­to­ren am Gewinn füh­ren sol­len. Nun aber hilft sie den Anle­gern. Der Akti­ons­bund Akti­ver Anle­ger­schutz e.V., der sich seit Jah­ren ein­ge­hend mit den Fonds befasst, unter­stützt bereits mehr als 300 Anle­ger in die­sen Fonds über die Mit­glied­schaft im Ver­ein dar­in, die For­de­run­gen des Insol­venz­ver­wal­ters abzuwenden.

Wir haben auf­grund der kon­zep­tio­nel­len Beson­der­hei­ten star­ke Argu­men­te auf unse­rer Sei­te. Suchen Sie gleich­falls Unter­stüt­zung im Zusam­men­hang mit einer Betei­li­gung an den MCE-Fonds? Dann for­dern Sie das Infor­ma­ti­ons­ma­te­ri­al bei uns unter E‑Mail: service@aktionsbund.de an. Sie haben wei­te­re Fra­gen? Dann steht Ihnen unser Vor­stands­mit­glied Kers­tin Kon­dert gern zur Verfügung.

Hier fin­den Sie wei­te­re Akti­ons­bund News zu die­sem Thema:

Kategorien
Schlüsselwörter

Kommentarfunktion deaktiviert