Die Sala­mon Emis­si­ons­haus GmbH wur­de 2002 gegrün­det und ist spe­zia­li­siert auf Schiffsbeteiligungen. 

Das Emis­si­ons­haus gehört zur Sala­mon-Grup­pe. Die Sala­mon-Grup­pe besteht aus: 

Sala­mon AG (= Mut­ter­ge­sell­schaft)
Sala­mon Emis­si­ons­haus GmbH
Sala­mon Fonds­ver­wal­tung GmbH
West­fä­li­sche Sach­wert und Treu­hand GmbH 

Fer­ner gehö­ren mit­tel­bar zur Unternehmensgruppe: 

Car­gostar Char­te­ring GmbH & Co. KG
Sala­mon Rail­way GmbH & Co. KG 

Das Emis­si­ons­haus selbst bie­tet aus­schließ­lich Invest­ments für Pri­vat­an­le­ger über Publi­kums­fonds an. Die Toch­ter­ge­sell­schaft Sala­mon Rail­way emit­tiert Pri­va­te Pla­ce­ments für Eisenbahnwaggons. 

Im Jahr 2010 emit­tiert das Haus erst­mals einen Immo­bi­li­en­fonds, der in einen Flug­zeug­han­gar investiert. 

Zah­len und Fakten: 

• 19 plat­zier­te Fonds
• über 800 Mio. Euro Gesamt­in­ves­ti­ti­ons­vo­lu­men
• rund 382 Mio. Euro plat­zier­tes Eigen­ka­pi­tal
• 9.718 Anleger 

Quelle(n): Leis­tungs­bi­lanz 2011, www.salamon-ag.de (06.08.2014)