Das Unter­neh­men wird 2005 als Asset Mana­ger für Inves­ti­tio­nen im Bereich der erneu­er­ba­ren Ener­gien gegrün­det. Im Jahr 2007 wird ein ers­ter Solar­fonds in Form eines Pri­va­te Pla­ce­ments ange­bo­ten. 2008 geht der ers­te geschlos­se­nen Publi­kums­fonds an den Markt. Im Jahr 2010 wird in Zusam­men­ar­beit mit den Pri­vat­ban­kiers Hauck & Auf­häu­ser ein ers­tes Ange­bot für insti­tu­tio­nel­le Inves­to­ren aufgelegt. 

Zum Emis­si­ons­haus gehö­ren eben­falls die Voigt & Coll. Finan­cial Con­sul­ting GmbH (Ver­trieb) sowie die Alter­na­ti­ve Asset Treu­hand GmbH (Treu­hän­de­rin). An der Treu­hän­de­rin ist die Voigt & Col­le­gen GmbH zu 25% beteiligt. 

Zah­len und Fakten: 

• 4 plat­zier­te Fonds*
• ca. 386 Mio. Euro Gesamt­in­ves­ti­ti­ons­vo­lu­men*
• über 130 Mio. Euro inves­tier­tes Eigen­ka­pi­tal*
• rund 5.823 Anle­ger*
*(Publi­kums­fonds)

Quelle(n): Leis­tungs­bi­lanz 2012, www.voigtundcollegen.de (08.08.2014)