Hauptinhalt

Publikationen

Die Vereinsvorstände des Aktionsbundes Aktiver Anlegerschutz e.V. wirkten u. a. an nachfolgenden Veröffentlichungen mit. In Zuammenarbeit mit Fachanwälten und Sachverständigen entstanden Nachschlagewerke zu den unterschiedlichsten Themen im Bereich Finanzen.

"Grauer Kapitalmarkt - Anlegerschutz durch Strafrecht?

Image "Grauer Kapitalmarkt - Anlegerschutz durch Strafrecht?
Zoom

Dieser Band enthält den Abschlussbericht eines bei der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung am Fachbereich Kriminalpolizei beim Bundeskriminalamt durchgeführten Forschungsprojekts. Er behandelt die Fragestellung, inwieweit der strafrechtliche Anlegerschutz rund 25 Jahre nach der Einführung der speziellen Strafvorschrift des § 264a StGB, mit dem gerade Betrügereien auf dem «Grauen Kapitalmarkt» erfasst werden sollten, in diesem Marktsegment funktioniert. Ebenso untersucht der Band, ob neben öffentlich rechtlichen Regulierungen das Strafrecht – oder möglicherweise auch das Zivilrecht – einen Beitrag zu einem verbesserten Anlegerschutz leisten könnte.

Martin, Sigmund P., Nina Scherer, Diana Hube und Guntram Scheer: Grauer Kapitalmarkt. Anlegerschutz durch Strafrecht? Peter Lang: Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: 2016. ISBN 978-3-631-67109-2

Stern Ratgeber: Geld anlegen - aber sicher

Image Stern Ratgeber: Geld anlegen - aber sicher

Wenn es um Geldanlagen geht, zeigt sich immer wieder, dass nicht nur den Kunden, sondern auch den Beratern oft das grundlegende Verständnis fehlt. Zu viele Anleger lassen sich – meist auf Anraten ihrer Bank oder Finanzberater – auf Produkte ein, die sie nur unzureichend verstehen. Die Folge: Sie verlieren viel Geld. Um mit den eigenen Finanzen auf der sicheren Seite zu sein, das Ersparte aber dennoch gewinnbringend anzulegen, ist es unumgänglich, das Thema Geldanlage in die eigenen Hände zu nehmen.

„Geld anlegen – aber sicher“ erläutert alle wichtigen Anlageformen und macht deutlich, zu welchen Anlagezielen welche Art von Geldanlage passt. Die Autoren stellen Risiken, aber auch Chancen der verschiedenen Produkte übersichtlich dar und weisen auf Fallen hin, die es zu vermeiden gilt. Der Leser erfährt auch, worauf es bei einer guten Beratung ankommt.


Darüber hinaus finden Anleger Rat und Hilfe, falls bei der Geldanlage doch etwas schiefgeht.

Lebensversicherungsfonds

Image Lebensversicherungsfonds

Eine Sonderausgabe des Anlegerschutzbriefes zum Thema Lebensversicherungsfonds aus 2011.

Die Ausgabe können Sie bei uns käuflich erwerben. AAA-Mitglieder erhalten die Ausgabe kostenfrei.

Medienfonds - Das Anlegerhandbuch

Image Medienfonds - Das Anlegerhandbuch

Dieses für den Normalverbraucher geschriebene Handbuch bietet einen Überblick über den Markt der Medienfonds und ihrer Initiatoren, vergleicht die verschiedenen Angebote miteinander, erklärt die konzeptionellen Strukturen und die produktspezifischen Probleme und zeigt Lösungswege auf. Inhaltsverzeichnis: 1) Medienfonds - eine Marktübersicht 2) Konzeption, Grundbegriffe und Marktvergleich der Medienfonds mit Bankgarantie 3) Rechtliche Konzeption und Stellung des Anlegers 4) Filmfonds und Steuern 5) Haftung der Prospektherausgeber und Hintermänner 6) Haftung des Anlageberaters/Anlagevermittlers 7) Welche Rechte und Handlungsmöglichkeiten habe ich als Zeichner im Fonds?

Das Buch können Sie bei uns käuflich erwerben.

Fonds in Not - Anleger in der Falle

Image Fonds in Not - Anleger in der Falle

131 Milliarden Euro haben die Deutschen in geschlossenen Fonds angelegt. Gewerbezentren, Sozialwohnungen oder Altenheime wurden damit errichtet. Milliardensummen fließen in Windräder oder in Hollywood-Produktionen. Doch etliche dieser Fonds haben wirtschaftlich Schiffbruch erlitten, und immer mehr Katastrophen zeichnen sich ab. Gründe hierfür gibt es viele: der Zusammenbruch des Immobilienmarktes, Inkompetenz oder Betrug.

Das ursprüngliche Motto der Anleger "Steuern sparen und Vermögen bilden" musste umgeschrieben werden: "Steuern nachzahlen und Vermögen verlieren" - und zwar bis zum Verlust der wirtschaftlichen Existenz - lautet es jetzt vielfach.

Fonds in Not zeigt Wege aus der Falle. Das Autorenteam vermittelt insbesondere dem nicht fachkundigen Leser das Grundwissen zur Beurteilung der Situation und zeigt praktische Lösungsansätze auf, um vermögen zu retten und Schaden zu begrenzen.

Anlegerschutzbrief

Anlegerschutzbrief

Unser Anlegerschutzbrief berichtet regelmäßig über aktuelle Themen rund um geschlossene Fonds.