Hauptinhalt

Tätigkeitfeld Notleidende Fonds – Wege aus der Krise

Image

Als private Altersvorsorge dienen häufig auch geschlossene Fonds. Doch wenn diese Fonds notleidend sind, stehen Sie als einzelner Anleger oft allein Initiatoren, Vermittlern, Banken und Fondsgeschäftsführungen gegenüber.

In dieser prekären Situation braucht es einen erfahrenen und kompetenten Partner - wie den Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V. -, der gemeinsam mit Ihnen und anderen Anlegern notleidender Fonds die Interessen bündelt, um mit Sachverstand, Beharrlichkeit und kämpferischem Engagement Wege aus der Krise zu finden.

Was wir für Sie tun, um zu helfen?

  1. Bündelung und Vertretung der Interessen von Anlegern in geschlossenen Fonds
  2. Analyse und kritische Bewertung von Fondsbeteiligungen
  3. Vertretung der Stimmrechte unserer Mitglieder auf Gesellschafterversammlungen ihrer Fonds
  4. Beratung bei Abstimmungen in schriftlichen Umlaufverfahren
  5. Unterstützung beim Austausch von Fondsgeschäftsführungen
  6. Bezug der Zeitschrift „Anlegerschutzbrief“, die über aktuelle Themen im Bereich geschlossener Fonds informiert
  7. bundesweite Anleger-Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Fonds-Gruppen
  8. Vertretung bei außergerichtlicher Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen durch die Kanzlei Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB
  9. Vermittlung von Rabattierungen bei anwaltlicher Vertretung durch Kanzlei Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB

Durch unsere umfangreiche Erfahrung in allen Belangen rund um das Thema geschlossene Fonds und die Bündelung zahlreicher Geschädigter haben wir beispielsweise erreicht, dass für die rund 55.000 Anleger der Fonds der Bankgesellschaft Berlin außergerichtliche Abfindungsangebote von ca. 1,8 Mrd. Euro unterbreitet wurden – die größte gemeinsam vertretene Anlegergruppe der deutschen Geschichte mit der bisher höchsten Entschädigungssumme.

Der Aktionsbund sieht es als einer seiner Kernaufgaben an, Anleger zusammenzuführen, deren Beteiligungen sich als notleidend herausgestellt haben oder denen eine Krise droht. Im Verbund der Anleger sind sowohl die Umsetzung von Sanierungskonzepten als auch das Aufdecken von kriminellen Machenschaften und ein wirksames Vorgehen gegen diese weitaus erfolgreicher als im Alleingang.

Da kein Fonds wie der andere ist, fordert jede Notsituation eine individuelle Lösung. Dazu braucht es die Gemeinschaft von Anlegern und Experten aller relevanten Fachrichtungen. Für juristische Bewertungen und gegebenenfalls weitergehende rechtliche Maßnahmen empfehlen wir die seit Jahren mit uns kooperierende Anwaltskanzlei Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB, wobei die wirtschaftliche Beratung für Sie durch unsere eigenen Fondsspezialisten erfolgt.

Liegen Informationen vor, die auf eine Krise schließen lassen, werden wir präventiv tätig. Wir prüfen Ihre Kapitalanlagen, ob sie die Ihnen zugesagte Werthaltigkeit besitzen und die jeweils zuständige Geschäftsführung in Ihrem Interesse tätig wird. Dabei fördern wir vor allem den Austausch von Anlegern untereinander und lassen die gesamte Erfahrung aus den bisher umgesetzten Konzepten unseren Mitgliedern zu Gute kommen.