Hauptinhalt

2013

  • Für knapp Tausend Anleger in Medienfonds der KGAL und der Hannover Leasing können mit Begleitung des Aktionsbundes Aktiver Anlegerschutz Auseinandersetzungen über Schadens-ersatzzahlungen mit Vergleichsangeboten beendet werden, deren Annahmequote bei annähernd 100% liegt.
  • Die wirtschaftliche Basisarbeit und die Hintergrundrecherchen der Fondsexperten des Aktionsbundes Aktiver Anlegerschutz führen für mehrere Hundert Anleger in Medienfonds verschiedener Initiatoren zum erfolgreichen Abschluss von Prospekthaftungs- und Beraterhaftungsklagen, in denen die Anleger von der Kanzlei Schirp Schmidt-Morsbach Neusel vertreten werden.
  • Nach der Verhaftung des Wölbern-Chefs Prof. Dr. Schulte wegen Verdachts der Veruntreuung von mehr als 130 Mio. Euro schafft der Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz für die Anleger aller betroffenen Fonds eine gemeinsame Plattform zum Informationsaustausch und zur Kontrolle der amtierenden Fondsgeschäftsführungen.