Hauptinhalt

zur News-Übersicht

Jetzt anmelden! Aquila-Fonds - Infoveranstaltungen vom 23.-25. September 2016

  • Sep 201601
Kategorien:
Energiefonds
Anbieter:
Aquila Capital Structured Assets GmbH

Melden Sie sich jetzt zu den kostenfreien bundesweiten Aktionsbund-Informationsveranstaltungen zum Thema "Aquila-Fonds" an.

Sie sind Anleger eines oder mehrerer Aquila-Fonds.

Wir laden Sie hiermit herzlich zu unseren bundesweiten Informationsveranstaltungen über die Aquila-Fonds im September 2016 ein:

  • Freitag, 23. September 2016, von 17.00 bis 20.00 Uhr in München
  • Samstag, 24. September 2016, von 10.00 bis 13.00 Uhr in Frankfurt
  • Samstag, 24. September 2016, von 15.30 bis 18.30 Uhr in Düsseldorf
  • Sonntag, 25. September 2016, von 11.00 bis 14.00 Uhr in Hamburg

Diese Aquila-Fonds haben Probleme und laufen schlechter als prospektiert:

  • Aquila AgrarINVEST I, I/2009, II, III und IV: Investitionen in Milch- und Zuckerrohrfarmen in Neuseeland, Australien und Brasilien; Verlängerung der Fondslaufzeiten; Ausschüttungsreduzierungen und teilweiser Kapitalverlust.
  • Aquila HydropowerINVEST II, III und IV: Beteiligungen an Wasserkraftwerken in der Türkei; Minderproduktion und Finanzierungsprobleme; Restrukturierungskonzept mit Kapitalerhöhung erforderlich.
  • Aquila KlimaschutzINVEST I und III: Fonds III wurde bereits mit hohem Kapitalverlust beendet; Fonds I soll in diesem Jahr mit Verlust beendet werden.
  • Aquila SolarINVEST II, III: Photovoltaikanlagen in Deutschland und Frankreich; vorübergehende Ausschüttungsaussetzungen; verminderte Erträge aus Sonneneinstrahlung und anhängige Gerichtsverfahren.
  • Aquila WaldINVEST I und III: Investitionen in brasilianische Waldplantagen; keine Ausschüttungen, Laufzeitverlängerung und sogar Insolvenzgefahr (WaldINVEST III).

Die Informationspolitik der Aquila-Gruppe ist unbefriedigend und keineswegs anlegerfreundlich. Soweit bisher von uns die Einrichtung von Beiräten nach langjährig bewährten Konzepten versucht wurde, hat die Geschäftsführung dies blockiert. Unser Ziel: Ein von Ihnen gewählter Beirat soll als Bindeglied zwischen Anlegern und Dienstleistern fungieren und in die Entscheidungsfindungen eingebunden werden. Die Stimme der Anleger muss wieder ein höheres Gewicht bekommen! Denn es geht um Ihr Geld. Die Einberufung von Präsenzgesellschafterversammlungen ist laut den Aquila-Gesellschaftsverträgen i. d. R. erst bei der Bündelung von 20 % des jeweiligen Gesamtkapitals möglich. Der Aktionsbund hilft Ihnen und Ihren Mitgesellschaftern dabei, die erforderlichen Stimmen zu bündeln und den Kontakt untereinander herzustellen.

Ihre Referenten auf unseren Veranstaltungen sind die betriebswirtschaftlichen Experten des Aktionsbundes Aktiver Anlegerschutz e.V. und Rechtsanwälte aus der Kanzlei Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB. Nach den Vorträgen ist ein Frage- und Diskussionsteil vorgesehen, in dessen Rahmen Anleger Erfahrungen austauschen und persönlichen Kontakt untereinander aufnehmen können.

Die Veranstaltungen sind für alle Anleger kostenfrei. Die Präsentation wird im Nachgang (auch bei Nichtteilnahme) an die AAA-Mitglieder kostenfrei direkt per E-Mail versandt.

Sie können den Anmeldebogen für die Veranstaltungen hier herunterladen und sich per Fax, E-Mail oder per Post für die Veranstaltungen anmelden.