Kate­go­rie: Glossar 

Ein geschlos­se­ner Fonds hat stets einen Geschäfts­füh­rer oder Geschäfts­be­sor­ger. In der Regel besteht ein geschlos­se­ner Fonds aus meh­re­ren hun­dert Anle­gern, wel­che im gesam­ten Bun­des­ge­biet leben und die Arbeit der Geschäfts­füh­rung schwer­lich kon­trol­lie­ren kön­nen. Die­se Auf­ga­be über­nimmt ein Bei­rat. Ein Bei­rat ist ein Gre­mi­um mit bera­ten­der und vor allem kon­trol­lie­ren­der Funk­ti­on. Gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist die Instal­la­ti­on eines Bei­ra­tes bei geschlos­se­nen Fonds nicht. In den meis­ten Fäl­len sieht der Gesell­schafts­ver­trag die Bil­dung eines Bei­ra­tes durch Gesell­schaf­ter­wah­len vor.

Kategorien
Schlüsselwörter

Kommentarfunktion deaktiviert